Laufband

+++++ Der SV Eintracht Gommern - auch ein Verein für Dich? Hier kannst Du Dich informieren.+++++ +++

Das Schmuckstück der Gommeraner Kegler ist fertig. Nach unzähligen Handwerkerstunden der Kegler selbst und filigraner Millimeterarbeit des Bahnbauers Pauly-Kegelbahnen ist die neue Anlage am Gommeraner Sportforum „spielbereit“. „Unsere Bahn erstrahlt nicht nur optisch in neuem, modernen Antlitz. Wir haben jetzt auch technisch den absoluten Stand der Technik eingebaut. Wer unsere alte Anlage kennt, wird meinen, eine völlig neue Kegelhalle zu betreten“, schwärmt Abteilungsleiter Thomas Arndt.
Die größte Hürde auf dem Weg zur umfassenden Sanierung, die Finanzierung, haben die Eintracht-Kegler mit Unterstützung von Verein, Land, Lotto Sachsen-Anhalt und vielen großen und kleinen Spendern weitgehend gemeistert. „Ein großer Dank gilt unserem Verein, der bei der Antragstellung im öffentlichen Bereich und auch mit eigenem finanziellen Engagement eine riesen Unterstützung war. Natürlich wäre das alles ohne die Hilfe der vielen Sponsoren aus der Region nicht möglich gewesen. Und auch das Engagement der Stadt Gommern, der Kegler selbst, der anderen Abteilungen des Vereins und zahllose Spenden von Einzelpersonen haben uns die Realisierung des Projektes „Kegelbahn 2015“ ermöglicht. Und dann waren da in den letzten Wochen vor allem viele fleißige Hände unserer Kegler, die für das endgültige Bild der Anlage gesorgt haben“, lobt Arndt die große Hilfsbereitschaft. „Einzig der Fußboden und die Möblierung im Zuschauerbereich musste noch hinten anstehen.“
Am Sonntag soll allen Beteiligten Dank gesagt werden. Zur Eröffnung haben die Gommeraner ein der Qualität der Anlage entsprechendes Spiel organisiert. Es kommt zur Partie zwischen dem deutschen Serienmeister, mehrfachen Weltpokal- und Champions League-Sieger, SKV Rot-Weiß Zerbst und dem achtfachen österreichischen Staatsmeister BSV Voith St. Pölten. „Die Zerbster haben auf mein Bitten prompt reagiert und zugesagt. Und das ohne Kosten für unsere Abteilung. Die Kassen sind nach dem Großprojekt ja leer. Danke an unsere sportlichen Gäste“, meinte Abteilungsleitungs-Mitglied Thomas Zander. Die Gäste werden beim Aufeinandertreffen der weltbesten Vereinskegler erleben, was auf den Bahnen der neuen Pauly-Kegelarena ergebnistechnisch möglich ist. Schließlich treten in beiden Teams die besten Kegler beider Länder an, die zuletzt im Mai bei der Team-Weltmeisterschaft Silber (Deutschland) und Bronze (Österreich) erkämpft haben. Auf St. Pöltener Seite spielt mit Lucas Huber der seit Jahren beste österreichische Kegler. Die Zerbster haben mit Thomas Schneider, übrigens war er einer der ersten Spender für das Projekt in Gommern, Axel Schondelmaier und Timo Hoffmann gleich drei „Silberjungs“ in ihren Reihen. Aber auch die Slowenen Boris Benedik und Uros Stoklas sowie Marcus Gerdau und Youngster Robert Heydrich sind schon mit zahllosen internationalen Medaillen geschmückt. Alle Besucher, auf die sich der SV Eintracht Gommern riesig freut, können also Kegelsport auf höchstem Niveau erwarten.
„Hoffentlich wollen viele Gommeraner, viele unserer Unterstützer bei diesem Projekt und viele Gäste unsere neue Bahn und den angebotenen Spitzensport sehen. Das wäre zur Eröffnung nach der vielen Arbeit ein angemessener und wertschätzender Rahmen“, meinte Arndt abschließend. Die Eröffnungs-Zeremonie startet gegen 9.30 Uhr, das Spiel Zerbst gegen St. Pölten gegen 10 Uhr.