• 1
  • 2

Kegeln, Landesliga, 3. ST

Heimweste bleibt rein

Classic-Kegel-Landesliga Eintracht gewinnt gegen starke Gäste / Mittelblock begeistert

 

Im dritten Spiel der Landesliga-Saison holten sich die Kegler des SV Eintracht Gommern den9 kegel zweiten Heimsieg. Gegen den KSV Gerbstedt hieß es am Ende in der PAULY-Kegel-Arena 5:3 nach Mannschaftspunkten (MP bei 3486:3414 Kegeln.

Dabei starteten die Gastgeber denkbar schlecht. Karl Zander (1:3, 503:551) war in seinem ersten Heimspiel in der Landesliga übernervös und verlor sein Duell deutlich. Zeitgleich brauchte Martin Hukauf (577:584, 2:2) zu lange. Um in Fahrt zu kommen. Zwar bot er eine starke zweite Spielhälfte, musste aber gegen den besten Gästespieler, Frank Kunze, ebenfalls seinen MP abgeben.

Der 55-Kegel-Rückstand bei 0:2 MP war eine schwere Hypothek für das Gommeraner Mittelpaar. Doch für Max Hermann und Thomas Arndt war es wohl eher ein Ansporn zu Höchstleistungen. Youngster Hermann zauberte mit 627 Kegeln eine grandiose persönliche Bestleistung bei überragenden 254 Räumern auf die Bahn. Arndt toppte diese Leistung noch und brachte mit 171 und 177 Kegeln auf seiner dritten bzw. vierten Bahn den Tagesbestwert von 633 Kegeln zustande. So drehten beide das Spiel und erkämpften bei nun 2:2 MP einen Kegelvorsprung von 73.

Im Schluss-Block musste für den Heimsieg noch mindestens ein MP her. Den holte in einem sehr engen Duell René Anders mit konstanten Bahnergebnissen bei 3:1 Sätzen und 592:565 Kegeln. Das Ergebnis sieht allerdings deutlicher aus, als es das Spiel Mann gegen Mann war. Die Gastgeber zitterten zwischenzeitlich schon, als auch noch der Kegelvorsprung auf zeitweise unter 20 schmolz. Doch auch Sören Schulze (554:582, 2:2) hielt den stark startenden Marco Born im weiteren Spielverlauf gut in Schach und brachte so den Heimsieg trotz Punktverlusts nach Hause.

Teamchef Thomas Zander war nach Spielschluss sehr zufrieden: „Wie die Jungs, vor allem unser Mittelpaar, den Rückstand aufgeholt und das Spiel für uns gedreht haben, war echt stark. Dass unser Max Hermann auch in so einer kritischen Situation schon so nervenstark agiert, verlangt mir großen Respekt ab.“ Nach einer Woche Pokalpause müssen die Blau-Gelben am Samstag in zwei Wochen in Borne um die ersten Auswärtspunkte kämpfen.

Über uns

Sportangebot:
Der Sportverein bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit in insgesamt 14 Abteilungen aktiv zu werden, davon 6 im regelmäßigen Wettkampfbetrieb  (Fußball, Handball, Kegeln, Tischtennis, Volleyball und Dart) und 8 Abteilungen ohne kontinuierlichen Wettkampfbetrieb (Aerobic, Gesundheitssport, Gymnastik, Kanu, Leichtathletik, Radwandern, REHA- Sport und Turnen).

 

Kontakt

SV Eintracht Gommern e. V.
Magdeburger Straße 24 a
Postfach 22
39245 Gommern 

Telefon: 039200 / 50147
Telefax: 039200 / 78323

info@eintracht-gommern.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Montag   15:00 Uhr – 17:30 Uhr
Mittwoch  9:00 Uhr – 12:00 Uhr

Sportstätten

Für seine Abteilungen stehen dem Sportverein insgesamt drei Sportkomplexe zur Verfügung.
- Sportforum (mit Rasenplatz, Bolzplatz, Beachvolleyballplatz, zwei Sporthallen, Classic-Kegelanlage und Leichtathletik-  Anlagen)
- Volkshaus (mit Rasenplatz, Kunstrasenplatz)
- Steinhafen Pretzien (Station der Abteilung Kanu)