Login

  SV Eintracht Gommern e.V.

TT-Stadtmeisterschaften 2024

Der Wanderpokal geht nach Zerbst

Am 15.06.2024 fanden die diesjährigen Stadtmeisterschaften „Offen für alle“ statt. Ein großes Starterfeld von 30 TT-Spielern (21 Herren, 3 Damen sowie fünf Jungen und ein Mädchen) wollten um den Meistertitel kämpfen.
Im Voraus war festgelegt worden, dass nach dem Handicup-Modus gespielt wird, d.h. je  stärker der Spieler in seiner Einzelbilanz gegenüber seinem Gegner war, musste er die entsprechende Anzahl von Bällen in jedem Satz (max. vier Bälle) vorgeben. Deshalb kam es zu interessanten Spielen, denn der „Schwächere“ hatte den Vorteil eines Vorsprungs, den er natürlich nutzen wollte.
Im Beisein von Dietmar Krause, Mitglied des Landtages und Sponsor des Wanderpokals, BM Jens Hünerbein  und dem Landrat, Dr, Steffen Burchardt nahmen die Aktiven die Spiele auf. Erfreulich für den Veranstalter war, dass Teilnehmer aus acht verschiedenen Vereinen anwesend waren. Dabei hatte der Sportfreund Andreas Voß aus dem Raum Königslutter den weitesten Anfahrtsweg.

Aus den sechs Gruppen qualifizierten sich jeweils die zwei besten für das k.o-System. Im Viertelfinale gab es dann die ersten Achtungszeichen. Kay Schulze (Zerbst) schlägt den Titelverteidiger Dr. Steffen Burchardt (Magdeburg), Remo Kotrba (VfL Gehrden) benötigt ein kanppes 3:2 gegen Voß (Königslutter), Michael Wohlfahrt setzt sich mit 3:1 gegen Steffen Wesener (beide Gommern) durch und Uwe König (Heyrothsberge) gewinnt gegen Ulf Höbel (Lostau) ebenso mit 3:1. Damit war der Weg frei für den technisch versiert spielenden Schulze, sich gegen Kotrba und Wohlfahrt durchzusetzen und bei seiner ersten Teilnahme an unseren Stadtmeisterschaften den Wanderpokal zu erkämpfen. Den zweiten Platz belegte der an diesem Tag im Bestform spielende Wohlfahrt. Im Kampf um Platz drei siegte Korba gegen König.

Ebenso spannende Ansetzungen gab es in der Trostrunde. Hier überzeugten die jungen Spieler Felix Loh und Nils Rittweger (beide Lostau), die ihren Gegnern Respekt und Kampfgeist abverlangten. Sieger wurde Loh, der bis zum letzten Spiel für seine Leistung belohnt wurde.

Die drei Damen im Starterfeld bildeten eine eigene Gruppe. Die Sportlerinnen hatten sich darüber geeinigt, jeweils zwei Spiele gegeneinander auszutragen. Durch die Handicup-Regelung musste Katy Schröter (VfL Gehrden) in jedem Satz den 4-Bälle-Vorsprung gewähren. In der ersten Runde konnte Stefanie Laaß noch gegen Schröter gewinnen, aber in der zweiten Runde machte es die Favoritin besser. Mit einem Satz Vorsprung sicherte sich Schröter den Titel der Stadtmeisterin vor Laaß und Hanna Hasselberg (Biederitz).

Im Nachwuchsbereich traten fünf Jungen und ein Mädchen an. Helene Forth kämpfe tapfer gegen ihre männlichen Gegner, aber diese verfügten über bessere Wettkampferfahrungen. In dieser Alterklasse zeigte sich jetzt schon, wie sehr Nervenstärke, Mut zum schnelleren Spiel und verschiedene Aufschlagsvarianten zum Erfolg führen. Die letzte Ansetzung von Leonard Minör (Biederitz) gegen Jonas Köhler (Hohenwarthe) gestaltete sich zum Höhepunkt in dieser Gruppe. Beide waren bisher ungeschlagen und der Sieg entschied über den ersten oder zweiten Platz. Mit großem Kampfeswillen gewann Jonas das Match und erreichte den Titel des Stadtmeisters.

Bei den Siegerehrungen sah man den Aktiven die Freude über den erreichten sportlichen Erfolg bei diesen Stadtmeisterschaften 2024 an. Daniel Gerstenbruch vom Gastgeber SV Eintracht Gommern dankte der Stadt für die finanzielle Unterstützung, der Turnierleitung und dem Verpflegungsteam sowie allen Teilnehmern für den Verlauf eines fairen, auch mit sportlichen Überraschungen versehenen Turniers.

Gruppenfoto Stadtmeisterschaften TT Gommern 15.06.2024

Abt. Aerobic

Abteilungsleiterin: Dorothea Schippan Tel.  0170 122 72 45
   

Dorothea Schippan

 Vereinsleben und Training

aktionlogo256

Gesund und fit -
fit und gesund

Abteilungsleitung

Abteilungsleiter:                      Dorothea Schippan

Stellv. Abteilungsleiter:            Anke Wilke

Kassenwart:                            Birgit Schulze

Verantwortliche Technik:         Roswitha Heinrichs

 Dies ist das Ergebnis der Vorstandswahl vom 4. April 2022.

Danke für das Vertrauen.

Wahl des Abteilungsvorstandes am Montag, 25. März 2024 -

die bisherige Abteilungsleitung stellt sich wieder zur Wahl


 

Ich freue mich auf euch.
Eure Doro

 

Trainingszeiten:

Vereinstraining der Abteilung

jeweils montags - 20:00 bis 21:30 Uhr

(Ernst-Ebert-Sporthalle)

Zusatzangebot  zum Vereinstraining - Kursprogramm

(Voranmeldung erbeten- telefonisch unter 039200-53600)

BBP:   Trainingszeit jeweils mittwochs

           Beginn 19:15 Uhr  

 

Trainingsstätte: Ernst-Ebert-Sporthalle in Gommern
(Nordhausener Straße)

Anmeldung bei Dorothea Schippan  (0170 122 72 45)

Über uns

Sportangebot:
Der Sportverein bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit in insgesamt 14 Abteilungen aktiv zu werden, davon 6 im regelmäßigen Wettkampfbetrieb  (Fußball, Handball, Kegeln, Tischtennis, Volleyball und Dart) und 8 Abteilungen ohne kontinuierlichen Wettkampfbetrieb (Aerobic, Gesundheitssport, Gymnastik, Kanu, Leichtathletik, Radwandern, REHA- Sport und Turnen).

 

Kontakt

SV Eintracht Gommern e. V.
Magdeburger Straße 24 a
Postfach 22
39245 Gommern 

Telefon: 039200 / 50147
Telefax: 039200 / 78323

info@eintracht-gommern.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Montag   15:00 Uhr – 17:30 Uhr
Mittwoch  9:00 Uhr – 12:00 Uhr

Sportstätten

Für seine Abteilungen stehen dem Sportverein insgesamt drei Sportkomplexe zur Verfügung.
- Sportforum (mit Rasenplatz, Bolzplatz, Beachvolleyballplatz, zwei Sporthallen, Classic-Kegelanlage und Leichtathletik-  Anlagen)
- Volkshaus (mit Rasenplatz, Kunstrasenplatz)
- Steinhafen Pretzien (Station der Abteilung Kanu)

 

Wir benutzen Cookies