Laufband

+++Der SV Eintracht Gommern - dein Sportverein vor Ort - hier kannst du dich informieren+++Auf Grund der neuen Datenschutzverordnung: Neuanmeldungen ab sofort nur noch mit neuem Anmeldeformular (unter Download zu finden)+++

11.06.2016 - Stadtmeister in Gommern gesucht


Kegeln Stadtmeister

Auch Nichtaktive sind gefordert /
Nachmittags Eintracht-Tandem-Cup


Nachdem die Stadtmeisterschaften im vergangenen Jahr pausierten, rufen die Kegler von Eintracht Gommern am 11. Juni wieder zur „Bestenermittlung“ auf die Gommeraner Kegelbahn.
Nachmittags messen sich unter anderem Zweitbundesliga-Kegler in der ungewohnten Tandem-Disziplin.
Wegen des Neubaus der Gommeraner PAULY-Kegel-Arena im vergangenen Sommer hatten die Eintracht-Kegler ihre Stadtmeisterschaften 2015 ausfallen lassen müssen. „Doch dieses Jahr gehts wieder mit vollem Elan los“, meinte Abteilungsleiter Thomas Arndt. „Nun können sich alle Kegler der Stadt Gommern mit allen Ortsteilen und natürlich auch die Freizeitkegler von der tollen Qualität unserer wunderschönen neuen Anlage überzeugen.“

Am Sonnabend startet die Stadtmeisterschaft für Aktive und Nichtaktive ab 15 Jahren (geb. vor dem 30.06.2001) im Kettenstart über 4 x 15 Wurf in die Vollen. Dabei werden natürlich die „Profis“ und Freizeitsportler bei den Männern und Frauen jeweils getrennt gewertet. Es gibt wieder Pokale, Medaillen und kleine Sachpreise zu gewinnen. Das Startgeld beträgt 2 Euro pro Teilnehmer. „Hoffentlich kommen recht viele Sportler, dann macht so ein Tag einfach viel mehr Spaß“, wünschte sich Arndt zur 12. Auflage des Events.

Am Nachmittag kommt es ab 13 Uhr als Highlight des Tages zur 4. Auflage des Eintracht-Tandem-Cups.
Hier spielen zwei Akteure jeder Mannschaft abwechselnd auf der selben Bahn gegen das konkurrierende Paar auf der Nachbarbahn.
Häufig kommt es nach zwei Bahnen zu Entscheidungen im sogenannten „Sudden Victory“, dem Sieg in zwei Entscheidungswürfen. Eigentlich wollten die Gommeraner je ein Paar der in der näheren Umgebung ansässigen Zweitbundesliga-Vereine auf den Bahnen haben. Jedoch mussten die Zweitliga-Aufsteiger aus Wörlitz aus terminlichen Gründen absagen. Aber mit TuS Leitzkau, immerhin Zweiter der 2. Bundesliga Nord-Ost und der Reserve des Deutschen Meisters und Weltpokalsiegers SKV Rot-Weiß Zerbst (6.) stehen zwei Teams auf der Bahn, die in der vergangenen Saison oftmals bewiesen haben, wie gut sie kegeln können. Da wird es für die sechs Mannschaften aus den unterschiedlichen Teams des Gastgebers wahrscheinlich recht schwer, in den Kampf um die begehrte Trophäe einzugreifen.

„Auf alle Fälle freuen wir uns auf unsere Gäste und natürlich viele Zuschauer. Für die Spieler der Stadtmeisterschaften zählt das Startgeld gleichzeitig als Eintritt für den Tandem-Cup. Alle anderen, die diesen hochwertigen und durch das Wertungssystem etwas anderen Wettkampf erleben wollen, zahlen lediglich 2 Euro Eintritt. Die gesamten Einnahmen des Events gehen komplett in die nach dem Bahnneubau recht angeschlagene Abteilungskasse“, hofft der Abteilungsleiter abschließend auf viel Zuspruch aus Gommern und Umgebung.