Laufband

+++MALIG der 16.te startet am 10. Dezember.+++Der SV Eintracht Gommern - dein Sportverein vor Ort - hier kannst du dich informieren+++Auf Grund der neuen Datenschutzverordnung: Neuanmeldungen ab sofort nur noch mit neuem Anmeldeformular (unter Download zu finden)+++

Durchschnittsleistung reicht zum Sieg
Gommern II – Fermersleber SV 6:2 (3191:3011) / Tabellenführung hält

Am Sonnabend reichte der Zweiten vom SV Eintracht Arndtneua kleinGommern in der Kegel-Landesklasse eine durchwachsene Leistung zum Sieg. Gegen den Fermersleber SV gewannen die Blau-Gelben klar mit 6:2 (3191:3011).


Bei den überragenden Ergebnissen von Andreas Nuthmann (573) und Thomas Arndt (576) fielen die Resultate von Kay Maß (516) und Ronald Richert (465), die beide weit unter ihren Möglichkeiten agierten, nicht zu sehr ins Gewicht. Auch, weil sowohl Ralf Wöltje (522) und Henry Bay (539) ihre Punkte sicherten.
Die Gäste aus der Landes-Hauptstadt hatten gleich zu Beginn mit einem 394er Resultat alle Chancen auf eine Überraschung verspielt. Sie hatten mit Felix Leist (576) aber auch einen überragenden Spieler in ihren Reihen.
Teamchef Richert war ob seines schlechten Spiels untröstlich: „Glücklicherweise ist das heute nicht zu sehr ins Gewicht gefallen.“ Er richtete aber sein Augenmerk schon auf das nächste Spiel in zwei Wochen. Da geht es erneut in der heimischen PAULY-Kegel-Arena gegen den Halberstädter KSV wieder um Punkte. Die Eintracht führt weiterhin, mit nur einer Niederlage auf dem Konto, die Tabelle der Landeskasse, Staffel 1, an.