Laufband

+++ Der SV Eintracht Gommern - dein Sportverein vor Ort - hier kannst du dich informieren+++

Kalender Kegeln

<<  <  Februar 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
1819202122
252627   

Zweite Saison-Niederlage
Gommern – Einheit Halberstadt 2:6 (3287:3306) / Titelrennen wieder spannend

Durch ihre zweite Saison-Niederlage am Sonnabend KayMa kleindaheim in der PAULY-Kegel-Arena hat das Landesklasse-Team von Eintracht Gommern II den Kampf um den Staffelsieg selbst noch einmal spannend gemacht. Gegen den direkten Verfolger, Einheit Halberstadt, verloren die Richert & Co knapp mit 2:6 Mannschaftspunkten (MP) und 3287:3306 Kegeln.


Dabei startete Ralf Wöltje (3:1, 580:532) überragend mit der Tagesbestleistung. Doch Olaf Ziegler (1:3, 528:550) bestätigte seine starken Leistungen der vergangenen Wochen nicht ganz und musste seinen MP abgeben.
Im Mittelpaar legten die Halberstädter richtig los und brachten die Gastgeber in Zugzwang. Henry Bay (1:3, 538:570) musste sein Duell ebenso abgeben, wie Kay Maß (2:2, 562:565). Dabei verdarb sich Maß durch einen durchwachsenen Start nicht nur ein besseres Gesamtergebnis, sondern auch ganz knapp wegen drei weniger erzielter Kegel den Duellsieg.
Die Schluss-Spieler der Blau-Gelben versuchten nun alles, um den knappen Kegel-Rückstand aufzuholen. Teamchef Ronald Richert (4:0, 556:519) gewann auch den wichtigen zweiten MP. Doch Andreas Nuthmann (1:3, 523:570) brauchte zu lange, um ins Spiel zu finden. So holte der Halberstädter André Fehrecke mit konstanten Leistungen und einer überragenden 152er Schlussbahn den spielentscheidenden 19-Kegel-Vorsprung für die Gäste fast im Alleingang heraus.
Durch die Niederlage der Gommeraner verringerte sich der Vorsprung der Eintracht an der Tabellenspitze gegenüber den Harzstädtern auf nur noch zwei Punkte. Aber bereits am Samstag, 2. Februar, haben die Blau-Gelben beim Tabellenletzten, Lok Aschersleben, die Chance, den „Platz an der Sonne“ weiter abzusichern.