Laufband

+++ Der SV Eintracht Gommern - dein Sportverein vor Ort - hier kannst du dich informieren+++ Änderungen persönlicher Daten bitte unverzüglich dem Vorstand bzw. der Geschäftsstelle melden!+++

Kalender Kegeln

<<  <  September 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  91011121315
161718192022
232425262728
30      

Stadtmeister 2019 gekürt
26 Starter auf den Bahnen / Bürgermeister eröffnet Turnier

Stadtmeisteklein

Kürzlich kürten die Kegler des SV Eintracht Gommern in der schmucken PAULY-Kegel-Arena ihre Stadtmeister in vier Klassen. Neben den aktiven Keglern waren auch wieder einige Hobby-Sportler gekommen, um die Pokale, Sachpreise und Titel zu erkämpfen. Insgesamt konnte sich Abteilungsleiter Thomas Arndt über 26 Starter freuen. „Schade, dass aus den Ortsteilen so wenige Teilnehmer dabei waren. Gerade aus dem „kegelverrückten“ Leitzkau hatten wir mehr Kegler erwartet“, blickte er zwar etwas enttäuscht auf den Zuspruch in diesem Jahr zurück, aber gleich kämpferisch nach vorn. „Nächstes Jahr denken wir über den Termin noch einmal nach. Vielleicht ist der Freitag-Nachmittag für Auswärtige der bessere Termin.“
Der Gommeraner Bürgermeister Jens Hünerbein eröffnete den Wettkampf und ging traditionell als erster Starter auf die Bahn. Und wie sich das „intensive“ Training der vergangenen Jahre ausgezahlt hatte, bewies er mit starken 295 Kegeln bei nur 60 Wurf ins Vollebild. Doch damit hatte er in der Kategorie nichtaktive Kegler keine Siegchance, denn an die Top-Leistungen des neuen Stadtmeisters Danny Kramper (326) sowie der Platzierten Stefan Wustrau (323) und Eric Pfanne (316) kam er nicht ganz heran.
Bei den nichtaktiven Frauen ließ Serienmeisterin Hannelore Haßdorf (314), die zum dritten Mal hintereinander Stadtmeisterin wurde, Sabine Grätz (287) und Susanne Arndt (286) keine Chance. Hinter vorgehaltener Hand wurde, ob der guten Ergebnisse, schon über die Wiedergründung einer Frauen-Mannschaft bei der Eintracht getuschelt. Jördis Schulze machte als einzige aktive Frau mit 363 Kegeln sogar den aktiven Männern das Leben schwer. Und das, obwohl sie schon seit drei Jahren nicht mehr aktiv kegelt und als Studentin kaum noch zum Trainieren kommt. Eine wahrlich würdige Stadtmeisterin in dieser Kategorie.
Das mit Abstand größte Starterfeld mit 15 Teilnehmern gab es bei den aktiven Männern. Gleich zu Beginn zauberte Senior Siegfried Herter in nagelneuen Kegelschuhen mit 372 Kegeln die Spitzenmarke auf die Bahnen. Erst kurz vor Schluss wurde er von zwei Spielern des Landesklasse-Teams der Eintracht überspielt. Die zwischenzeitliche Führung von Abteilungsleiter Thomas Arndt (386) überspielte sein Mannschaftsleiter Ronald Richert (387) noch um genau einen Kegel und sicherte sich so den Stadtmeister-Titel 2019.
Beim gemütlichen Zusammensitzen nach dem Wettkampf wurden die eine oder andere Kegel-Geschichte zum Besten gegeben und die Planungen für das kommende Jahr bereits in Angriff genommen. „Im 15. Jahr unserer Stadtmeisterschaft wollen wir wieder deutlich mehr als 30 Starter auf den Bahnen haben“, hoffte Arndt nach der Siegerehrung auf eine besondere Jubiläumsausgabe 2020.

Burgermeisterklein